Arbeitslosenblock


21.10.2013, Montag, abends

Für Elas Internetseite der Hasen habe ich ein Foto und einen Vorstellungstext geschrieben:
Das ist Puck. Puck hat einen berühmten Namensvetter, nein nicht den, sondern den großen blauen Teddy Puck. Den alten Puck habe ich irgendwann aus den Augen verloren. Das war zu einer Zeit, in der ich genug mit mir selbst zu tun hatte. Das passiert manchmal, kein Grund für Selbstvorwürfe. Aber jetzt mußte ich wieder an den alten Puck denken, habe mich gefragt, was aus ihm wohl geworden ist. Ich habe jetzt eine Recherche gestartet. Mal schauen, was dabei rauskommt. Den jungen Puck habe ich jedenfalls nach dem alten benannt. Ich hoffe, es ist keine Bürde für ihn. Wenn ich dann irgendwann erfahre, was aus dem alten geworden ist, werde ich es dem jungen erzählen, falls er es dann schon versteht, ansonsten halt etwas später.
Für das Foto durfte Puck in mein Bett, meist sitzt er nur auf der Bettkante und wacht über meinen Schlaf oder bringt meine Träume und damit mein Leben durcheinander. So genau habe ich das noch nicht rausgefunden. Vielleicht finde ich es irgendwann heraus, vielleicht verrät es mir Puck auch von sich aus. Noch weiß ich gar nicht, was mir lieber wäre. Wäre ein Wächter wirklich besser als ein Wirbelwind?
Fortsetzung folgt...

Arbeitslosenblock
247/321

voriger Eintrag



Info
spenden

anmelden


WERBUNG

von Gregor Alexander Piel · Programmversion 1.2.6 (21.9.2015)
das programm zur darstellung der seite benutzt php-sessions (zurücksetzen),
also einen cookie mit der session-id. eine javascript-anweisung wird benutzt, um die
bildschirmauslösung festzustellen. damit wird die darstellung für
kleine bildschirme verbessert.